Die Praxis für        klassische Homöopathie          und         Schamanismus                                                                        in        Würenlos                                                   

Homöopathie ist eine alternative Medizin und kann viele

Krankheiten stabilisieren und heilen,

die sonst schwierig zu Behandeln sind       

Homöopathie gibt de Menschen einen Impuls zur

Heilung.

 Homöopathie wirkt bei chronischen Beschwerden wie:

-Arthritis

-Demenz

-Morbus Bechterew

-Morbus Crohn

-Colitis Ulcerosa

-Morbus Parkinson

-Multiple Sklerose

-Bluthochdruck

-Infektneigung

-Koliken

-Hautbeschwerden

-Heuschnupfen

-Psychischen Beschwerden

-Kopf und Rückenschmerzen

Homöopathie wirkt bei akuten Beschwerden wie:

-Mittelohrenentzündung

-Angina tonsillaris

-Blasenentzündung

-Husten 

-Schnupfen

-Furunkel

-Eiterungen

Bei chronischen Erkrankungen ist der Patient oft in einer schwierigen Lage. Er muss den Verlauf seiner Erkrankung positiv beeinflussen,und oft wird dies über Medikamente versucht. Leider haben Medikamente oft Nebenwirkungen und nicht immer beeinflussen sie den Krankheitsverlauf wie erwünscht.

 

Heutzutage sind viele Patienten kritisch geworden und hinterfragen  ihre medizinische Behandlung. Patienten wehren sich immer mehr gegen Operationen und suchen eine Alternative zu konventionellen Behandlungsmethoden. Homöopathie und Schamanismus sind dafür geeignet.

 

Akute Erkrankungen können unbehandelt Lebensgefährlich werden und deshalb muss oft eine Behandlung gewählt werden. Immer mehr Patienten, Mütter und auch Väter entscheiden sich zu einer alternativen Behandlungsmethode da sie unnötige Antibiotikasubstitutionen verhindern wollen.

Schamanismus  hilft dem Menschen seine Probleme zu lösen und so Heilung finden .Er liefert  Erkenntnisse über die Entstehung der Krankheit, auch zu der homöopathischen Mittelfindung kann Schamanismus beitragen